Katholische Pfarrgemeinde
St. Augustinus Hannover

mit den Kirchen

St. Augustinus Hannover-Ricklingen (Pfarrkirche)

St. Johannes Bosco Hemmingen

St. Maria Pattensen

Katholische Pfarrgemeinde
St. Augustinus Hannover

mit der Kirche

St. Maria Pattensen

Gemeindegruß

Liebe Mitglieder,

liebe Freunde und Gäste unserer Gemeinde!

In die Periode dieser Ausgabe des Pfarrbriefes fällt der Jahrestag der Bildung des Pastoralbereiches Hannover-Süd. Manche Bilder vom 17. September sind mir noch ganz präsent, und auch die Gefühlslage, mit der ich das Amt des leitenden Pfarrers übernahm, kann ich mir noch sehr gut in Erinnerung rufen.

Wer sagen wollte, dass sich in dem Miteinander der vier Pfarreien inzwischen so etwas wie Normalität eingestellt haben müsste, hat die Heftigkeit der Veränderung nicht erkannt, die uns alle betraf.

Und doch muss ich sagen, dass sich allmählich eine gewisse Vertrautheit einzustellen beginnt. Und ich danke allen, die dazu beitragen! Ich erlebe in der Gemeinde an den ver-schiedensten Orten ein großes Engagement. Das ermutigt mich wirklich sehr.

w e i t e r l e s e n

Ich spüre aber auch, dass manche verunsichert sind, ob und wie sie sich weiter einbringen möchten, auch weil manches Liebgewordene nicht mehr fortgeführt wird. Ich kann das verstehen. Aber ich bitte Sie von Herzen, den Weg unserer Gemeinde mitzugehen und zu gestalten. Vor allen Dingen bitte ich Sie, die Gottes-dienste mitzufeiern und betend beieinander zu bleiben. Ich bin überzeugt, dass sich dies auf alle Momente und Orte des Gemeinde-lebens auswirken wird.

Eigentlich stünden im November Neuwahlen für Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand an. Ich habe die Mitglieder der Gremien gebeten, ihre Amtszeit um ein Jahr zu verlängern. Der Diözesanadministrator, Weihbischof Schwerdtfeger hat daraufhin die Neuwahlen um ein Jahr ver-schoben, damit wir etwas mehr Zeit haben, uns aneinander und an die neue Situation zu gewöhnen. Ich bin voller Hoffnung, dass wir auf diese Weise eine gute Möglichkeit bekommen haben, vertrauter miteinander zu werden und auch neue Gesichter für ein Engagement in St. Augustinus mit St. Johannes Bosco und St. Maria gewinnen zu können.

Ich bedauere es sehr, dass Pastor Rychert schon nach einem Jahr in sein Heimatland Polen zurückkehren muss – wir wünschen seinem seelsorgerlichen Dienst dort Gottes Segen - aber ich bin froh, dass bereits im September ein neuer Priester ins Pfarrhaus von St. Augustinus einziehen wird, um in unserem Pastoralbereich mitzuwirken.

Ich glaube wir haben allen Grund, dass wir uns miteinander und übereinander freuen. Gottes Segen be-gleite uns auch weiterhin!

 

Veranstaltungen