krokusse_2_by_klaus_kegebein

Frühling!!

Rasant breitet sich
der Frühling aus –
schneller als Corona,
farbiger als Corona,
heilsamer als Corona.

Jesu Auferstehung –
diesmal in der Natur.

Gott sei Dank.

Halleluja.

 

Peter Schott, In: Pfarrbriefservice.de

Willkommensgottesdienst

Pfarrer Dr. Thomas Kellner

In der St. Augustinus Kirche
am Sonntag, 09. Mai um 11 Uhr


Anmeldung erforderlich

Gottesdienste in
St. Augustinus

  • Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung

  • Teilnahme nur mit medizinischer Maske (FFP2 oder OP-Maske)

  • Anmeldeschluss: Donnerstag

Info: Gottesdienste im Mai

Anmeldeformular regelmäßige Gottesdienste

    Unsere Kirchen sind zum persönlichen Gebet geöffnet.

    • Pfarrkirche St. Augustinus: Dienstag, Mittwoch, Freitag

      von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr.

    • St. Maria, Pattensen: Montag bis Samstag

      von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

    Bitte beachten Sie die Hygienehinweise in den Aushängen.

     

    Pfarrer_Dr._Thomas_Kellner

    Liebe Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Augustinus,

    am 18. April wurde ich in Laatzen, St. Oliver von Propst Dr. Christian Wirz in das Amt als Pfarrer des Pastoralbereichs Hannover-Süd eingeführt. Dieser Tag war für mich ein besonderer Tag. Nicht nur, weil für mich ein neuer Lebensabschnitt als Leiter und Seelsorger von vier Pfarreien beginnt, sondern auch weil sich an diesem Tag zum 50. Mal der Tag meiner Erstkommunion jährt. Diesen Tag pflege ich genauso in meinem Gedächtnis, wie meinen Geburts- und Namenstag oder die Daten von Diakon- Priesterweihe und Primiz.

    weiterlesen

    An diesen Tag habe ich noch viele Erinnerungen. Zum Beispiel, dass ich jedes Mal während der Predigt unseres damaligen Pfarrers in der St. Mauritius-Kirche zu Desingerode zusammenzuckte, wenn er den Namen des Apostels Thomas nannte. Bis heute ist das Evangelium vom „ungläubigen“ Thomas am Weißen Sonntag der Standardtext. Ich erschrak, weil ich dachte, dass der Pfarrer mich meint, mich Thomas Kellner. Ich befürchtete, eine seiner spontanen Fragen, zu denen er gelegentlich neigte, beantworten zu müssen. Das war zum Glück nicht der Fall. Gott sei Dank!

    Eigentlich hat sich seit diesem Tag nichts geändert. Ich fühle mich in jeder Messe immer noch angesprochen, vom Wort Gottes und von der Feier der Eucharistie. Sogar meine Management-Theologie, die ich in meiner Doktorarbeit entwickelt habe, basiert im Wesentlichen auf Einsichten der Eucharistielehre. In den letzten Jahren habe ich sie an verschiedenen Stellen und in verschiedenen Aufgaben in Deutschland, Österreich und der Schweiz weitergeben und weiterentwickeln dürfen.

    Als promovierter Pastoraltheologe bin ich mit Theologie allein nie zufrieden. Meine Theologie ist immer auf der Suche nach Praxis und aus meiner Praxis entsteht vielleicht wieder neue Theologie.

    Wie das mit vier Pfarreien gleichzeitig gehen soll, kann ich mir im Augenblick ganz und gar (noch) nicht vorstellen. Da bin ich tatsächlich

    Ihr
    ungläubiger Pfarrer
    Thomas Kellner

    Übrigens.......

    „in meinem nächsten Leben werde ich Tischler“.

    Es macht mir viel Freue, wenn ich meinen Enkelkindern ein neues Hochbett bauen kann oder einen alten Massivholzschrank wieder aufarbeite; das alte Holz schleifen und ihm einen neuen, matten Glanz geben. Es ist immer wieder schön mit unserem  erfahrenen Tischlermeister Weber in seiner Werkstatt zu stehen und auf seinen Maschinen die passenden Bretter zuzusägen oder sie durch die Hobelmaschine zu geben.

     

    weiterlesen

    Manchmal fällt mir dabei der Vater Jesu ein. Der Heilige Josef, der Tischlermeister, dessen Fest wir zum Beginn des Marienmonats Mai feiern. Ich glaube, seine Dachstühle waren aus dem besten Holz und seine Türen und Truhen schlossen ganz genau.
    Ja, ihm würde ich sofort das Abschleifen meines Parkettbodens anvertrauen, das jetzt bei mir anliegt. In der Dreifaltigkeitskirche in Letter habe ich eine Josefstatue entdeckt. Hier ist der Heilige Josef der Lehrmeister seines Sohnes. Jesus sitzt auf der Werkbank und hört seinem Lehrherren interessiert zu. Mal ein anderer Jesus, normalerweise hören ihm die Menschen zu.
    Das möchte ich dann – in meinem neuen Leben – auch gern. Da kann dieser Josef mit seinem Wissen ein guter Lehrer sein.
    Eine andere Eigenschaft des Heiligen möchte ich auch erlernen. Und auch dazu gibt es eine Statue. Gleich um die Ecke, in St. Eugenius, einer Kirche aus unserem Pastoralbereich. Vorsichtig fest hat dieser Josef das kleine Kind in seinen Mantel gehüllt und an sein Herz gezogen. Seine Hand hält er hinter dem Ohr. So, als ob er das, was leise an sein Ohr dringt, tief in sich aufnehmen will. Gottes Stimme will er wieder einmal vernehmen. So wie damals, als Gott ihm gesagt hat, dass er Maria und das Kind annehmen soll. So, wie er die rettende Stimme Gottes gehört hat, als er mit dem Kind fliehen sollte und auch dann, als er wieder zurückkehren sollte in seine Heimat.
    Ja, dieser Josef ist ein Hörender, einer der seine „Antennen“ weit ausgestreckt hat nach dem Wort Gottes. Doch, auch da kann der Heilige Josef ein Vorbild sein. Auch das möchte ich von ihm lernen. Manchmal still werden und manchmal nur hinhören, was Gott von mir will und mich dann seinem Willen anvertrauen. Manchmal muss ich leise werden um Gottes Stimme zu vernehmen, und manchmal geschehen diese Begegnungen auch im Traum.
    Einen gesegneten und gesunden Maibeginn wünsche ich Ihnen.

    Gerhard Jonissek, Diakon

    Bild: anna-zeis-ziegler
    aus Pfarrbriefservice

    S P E N D E N A U F R U F

    Liebe Gemeindemitglieder und Kirchenbesucher,

    zur Zeit sind unsere sonntäglichen Gemeinde-Gottesdienste in unseren Kirchen nur eingeschränkt möglich.
    Dadurch entfallen auch einige überpfarrliche Kollekten und Gemeindekollekten, auf die unsere Gemeindehaushalte angewiesen sind.

    Der Kollektenplan für die Sonntage im Mai sieht folgende Kollekten vor:

    • 02. Mai – Gemeindekollekte
    • 09. Mai – Kollekte für den ökumenischen Kirchtag
    • 16. Mai – Gemeindekollekte
    • 23. Mai – Renovabis-Kollekte
    • 30. Mai - Gemeindekollekte

    Bitte spenden Sie Ihre Kollekte auf das Konto unserer Pfarrgemeinde!

    Bankverbindung: Pfarrgemeinde St. Augustinus:

    IBAN DE43 2505 0180 0000 5759 92

    D A N K E !!


    Wolfgang Richter
    Verwaltungsbeauftragter im Pastoralbereich Hannover-Süd

    Gottesdienste

    Freitag
    07.05.2021
    5. Woche der Osterzeit

    17:00 Uhr

    Maiandacht

    St. Augustinus, Ricklingen

    Samstag
    08.05.2021
    5. Woche der Osterzeit

    17:00 Uhr

    Familien - Gottesdienst im Pfarrgarten

    St. Johannes Bosco, Hemmingen

     Anmeldung im Pfarrbüro od. im Internet. Teilnahme nur mit medizinischer Maske möglich!

    Sonntag
    09.05.2021
    6. SONNTAG DER OSTERZEIT

    09:00 Uhr

    Hl. Messe

    St. Maria, Pattensen

     Anmeldung im Pfarrbüro od. im Internet. Teilnahme nur mit medizinischer Maske möglich!

    11:00 Uhr

    Hl. Messe mit "Willkommen von Pfarrer Dr. Thomas Kellner"

    St. Augustinus, Ricklingen

     Anmeldung im Pfarrbüro od. im Internet. Teilnahme nur mit medizinischer Maske möglich!

    Gottesdienst im Pfarrgarten

    Wir laden sehr herzlich unsere ganze Gemeinde, besonders auch Eltern und Kinder, ein zum Gottesdienst im Pfarrgarten

    am Samstag, dem 8.Mai 2021 um 17 Uhr

    in St. Johannes Bosco, Hemmingen.

    Anmeldung bitte über Pfarrbüro o. homepage

    Familienwortgottesdienst

    Herr, lehre uns beten

    am Sonntag, 06.Juni 2021, 11:00 Uhr
    in St. Maria, Pattensen 


    Anmeldung bitte über Pfarrbüro o. homepage

    Sonntgs 11 Uhr Hl. Messe aus St. Oliver im Livestream.

    Liebe Schwestern und Brüder,

    in großer Freude und Dankbarkeit gegenüber dem dreifaltigen Gott, der Gottesmutter Maria und allen Menschen, die mich auf meinem Lebens- und Glaubensweg begleitet haben, darf ich bekannt geben, dass ich am Samstag, dem 22. Mai 2021, um 10 Uhr im Hildesheimer Mariendom durch Handauflegung und Gebet unseres Bischofs Dr. Heiner Wilmer SCJ zum Priester geweiht werde. Die Teilnahme vor Ort ist leider auf einige wenige Menschen begrenzt. Eine Internet-Übertragung dieser Liturgie ist geplant und ich freue mich, wenn Sie mich im Gebet begleiten!

    weiterlesen

    Die Primizfeier darf ich am Pfingstsonntag, dem 23. Mai um 11:00 Uhr in der Pfarrkirche
    St. Oliver in Laatzen begehen. Auch diese Hl. Messe wird im Internet übertragen.

    Ich lade Sie herzlich ein, diese besonderen Tage wenigstens innerlich mit mir zu feiern und möchte mich schon jetzt bei allen bedanken, die mich durch ihr Gebet, ihre Freundschaft und ihre Verbundenheit begleitet und unterstützt haben!

    Gleichzeitig bitte ich Sie auch weiterhin um Ihre Unterstützung und Gebet!

    Kirill Buslov, Diakon

    Kommunionvorbereitung in St. Augustinus ist gestartet

    „ Bei Gott zu Hause“

    so lautet das Motto des neuen Kommunionkurses.

    In unserer Gemeinde hat nun endlich die Erstkommunionvorbereitung in diesem  Jahr begonnen. Nach einer langen Wartezeit, in der die Kinder und Familien nur online miteinander verbunden waren und an der Kinderkirche@home teilgenommen haben, versuchen wir nun richtig zu starten. Nachdem einige Kinder, wegen der Coronazeit wieder abgemeldet wurden, sind nun 26 Kinder im Kurs.

    weiterlesen..

    In 4 kleinen Gruppen werden sie von  9 Katechet*innen auf den Empfang der ersten hl. Kommunion vorbereitet. Drei kleine Gruppen treffen sich am Samstagvormittag und eine Gruppe am Nachmittag in Hemmingen, im Johannes – Bosco – Heim. Dabei wird sehr auf die Hygienevorgaben geachtet. Desinfizieren der Hände, Mundschutz, nicht singen und Abstand waren – ist selbstverständlich.

    Wir alle, Eltern, Kinder und Katechet*innen hoffen sehr, dass wir uns in diesen Gruppen weiter treffen können, um dann in kleinen Gruppen im September die erste heilige Kommunion zu feiern.

    Martina Teipel