Liebe Leserin, lieber Leser!

Unser Redaktionsteam hat wieder ganze Arbeit geleistet....

Der neue Sommerpfarrbrief von
Juli bis Oktober 2021 ist fertig!

 

Link zum: Sommerpfarrbrief 2021

 

Der 3. Gottesdienst im Pfarrgarten

schon jetzt vormerken!!

am Samstag, 10.Juli 2021 um 17 Uhr

in St. Johannes Bosco, Hemmingen

 

Einladung und weitere Details werden zeitnah bekannt gegeben

Variationen des Geistes

Geist der Umsicht, der nicht nur den Augenblick kennt, sondern mit dem Vergangenen vertraut ist und das Zukünftige im Blick hat


Geist der Klarheit, der zwischen Wesentlichem und Unwesentlichem zu unterscheiden vermag

Geist der Demut, der weiß, dass er vom göttlichen Geist umfangen ist

 

Norbert Mothes, weiterlesen

Gottesdienste in
St. Augustinus

  • Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung

  • Teilnahme nur mit medizinischer Maske (FFP2 oder OP-Maske)

  • Anmeldeschluss: Donnerstag

Info: Gottesdienste im juni


Anmeldeformular regelmäßige Gottesdienste

    Unsere Kirchen sind zum persönlichen Gebet geöffnet.

    • Pfarrkirche St. Augustinus: Dienstag, Mittwoch, Freitag

      von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr.

    • St. Maria, Pattensen: Montag bis Samstag

      von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

    Bitte beachten Sie die Hygienehinweise in den Aushängen.

     

    Pfarrer_Dr._Thomas_Kellner

    Gemeindegruß

    Seit dem 15. April 2021 bin ich der neue Pfarrer (frühere Bezeichnung: Leitende Pfarrer) des Pastoralbereichs Hannover-Süd. Ich wurde 1963 in Duderstadt geboren. Aufgewachsen bin ich zusammen mit meiner drei Jahre jüngeren Schwester und meinem sechs Jahre jüngeren Bruder auf dem Bauernhof meiner Eltern in Desingerode. Auch meine Großeltern väterlicherseits lebten mit uns auf dem Hof. Unser Leben war geprägt von der Landwirtschaft. Mein Vater engagierte sich in der örtlichen Freiwilligen Feierwehr, mein Großvater war in der Kommunalpolitik aktiv, meine Mutter in der örtlichen Frauengemeinschaft und bei den Landfrauen. Ich selbst war mit viel Freude Messdiener und trat als Jugendlicher in den Jugendverband der KJG (Katholische Junge Gemeinde) ein. Später war ich BDKJ-Dekanatsvorsitzender. In dieser Zeit lernte ich Pater Wolfgang und Pater Ulrich von den Augustiner Chorherren in Germershausen kennen. Die Bildungsstätte St. Martin in Germershausen und der Wohldenberg wurden zu meinem zweiten Zuhause.

    weiterlesen

    Nach einem Abitur 1982 am Eichsfeldgymnasium Duderstadt begann ich das Theologiestudium in Frankfurt am Main (Hochschule St. Georgen). 1988 weihte mich Bischof Homeyer zum Diakon, 1989 zum Priester. Meine Kaplansstellen waren in Bremerhaven und Hildesheim. Danach ging ich für drei Jahre nach Regensburg und verfasste meine Doktorarbeit zum Thema „Gemeindeleitung und Management“. Gleichzeitig absolvierte ich beim Freisinger Institut für theologische und pastorale Fort- und Weiterbildung den zweijährigen Kurs „Führen und Leiten in der Kirche“. Von 1998 bis 2007 war ich Pfarrer in St. Heinrich, Hannover. Während dieser Zeit war ich unterwegs als Gemeindeberater, hielt Vorträge über meine Doktorarbeit und begleite Führungskräfte des Bistums Hildesheim.

    Bedingt durch einen Bischofswechsel und die Sparmaßnahmen „Eckpunkte 2020“ verlor ich die mit Bischof Homeyer besprochenen Entwicklungsmöglichkeiten. Deshalb arbeitete ich von 2007 bis 2015 für die cusanus trägergesellschaft trier, einem kirchlichen Träger von Akutkrankenhäusern, Reha-Kliniken und Altenpflegeheimen mit Standorten in ganz Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westphalen und im Saarland. Von dort wechselte ich in das Erzbistum München und Freising und war mit halber Stelle tätig für die Fort- und Weiterbildung. Die andere Hälfte meiner Tätigkeit war im Pfarrverband Dachau, St. Jakob. Dort war ich Pfarrvikar. Nebenbei hielt ich Seminare im gesamten deutschen Sprachraum und war als Dozent und Organisationsberater im Bistum St. Gallen (Schweiz) tätig.

    Nach Ablauf meines Fünfjahresvertrages entschied ich mich, in das Bistum Hildesheim zurückzukehren, um meiner Familie und meinem Freundeskreis in Hannover wieder näher sein zu können. Bildungs- und Beratungstätigkeit werde ich in Zukunft außerhalb des Pastoralbereichs nicht mehr wahrnehmen.

    Von Oktober 2020 bis April 2021 war ich Pfarrverwalter in Buchholz in der Nordheide und Winsen (Luhe). Meine Aufgabe bestand darin, den Beginn des „Überpfarrlichen Personaleinsatzes“ vorzubereiten und in den dortigen Pfarreien bestehende Konflikte zu moderieren.

    Nun bin ich wieder in der Region Hannover angekommen. Vieles ist mir noch aus meiner Zeit in St. Heinrich noch vertraut. Es tut gut, nicht vollkommen orientierungslos anfangen zu müssen. Dennoch sind die Größe meines Zuständigkeitsbereichs und die vielfältigen Erwartungen für mich erst einmal überwältigend. Der Film, den die vier Pfarrgemeinden zu meiner Einführung produziert haben, gibt davon einen kleinen Eindruck. Dennoch bin ich dankbar für so viel wohlwollende Aufnahme und die herzliche Begrüßung, die Sie mir zum Start geschenkt haben. Nur mit Ihnen zusammen kann ich diese Aufgabe meistern.

    Ihr Pfarrer
    Dr. Thomas Kellner

     

     


    Übrigens.......

    viel mir in einer der letzten Kirchenzeitung ein Buchtipp besonders auf: Gott ist wie Husemann von Daniel Gewand. Meistens gebe ich auf diese Buchtipps nicht viel, aber die Kurzbeschreibung in der Zeitung ließ mich doch aufhorchen und ich fragte gleich mal bei Google nach. Was da stand klang sehr interessant!

    Der Autor kommt aus Köln und lebt im Ruhrgebiet. In seinem Buch erzählt er Geschichten über Gott – in 90 Sekunden -. Seit über 10 Jahren macht er das auch schon im Radio bei „Kirche in 1LIVE“.  Seine Geschichten sind aus dem Alltag, aus dem Leben gegriffen.

     

    weiterlesen

    Oh, dachte ich, dass ist was für mich, für die Firmvorbereitung oder für kurze Artikel, die ich schreiben werde. Und so bekommen Sie hier nun gleich eine „Gottesgeschichte“ von dem Autor für Sie persönlich. Sie heißt: „Have a nice day“. Daniel Gewand schreibt:

    Ich habe schlecht geschlafen. Muss früh raus. Bin noch müde. In der Küche koche ich mir erstmal einen ordentlichen Filterkaffee, um wach zu werden.

    Von meinem Küchenfenster aus gucke ich auf eine kleine Gartenmauer. Die wird regelmäßig beschmiert. Und genauso regelmäßig versucht der Nachbar die Schmierereien auf der Mauer zu entfernen. Die aktuelle Schmiererei hat er nicht entfernt. Ich weiß nicht, ob er aufgegeben hat oder ob ihm der Spruch gefällt, den jemand da hingeschmiert hat. Denn da steht: „ Have a nice day“.

    Mir gefällt der Spruch. Bei andern hängt er als Karte am Badezimmerspiegel oder als Meme bei Instagram gepostet. Bei mir steht er auf der Gartenmauer vor meinem Küchenfenster.

    „ Have an nice day“ ist für mich als Christ nicht nur eine Schmiererei auf der kleinen Gartenmauer, sondern ein Morgensegen. Segen heißt Gutes zusprechen und genau das passiert, wenn  ich morgens beim Kaffeekochen müde aus meinem Küchenfenster gucke. In diesem Sinne „Have a nice Day“.

    Da bleibt mir nur noch mit dem Autor Ihnen zu wünschen: „Have a nice day“

    Martina Teipel

    Bild: anna-zeis-ziegler
    aus Pfarrbriefservice

    S P E N D E N A U F R U F

    Liebe Gemeindemitglieder und Kirchenbesucher,

    zur Zeit sind unsere sonntäglichen Gemeinde-Gottesdienste in unseren Kirchen nur eingeschränkt möglich.
    Dadurch entfallen auch einige überpfarrliche Kollekten und Gemeindekollekten, auf die unsere Gemeindehaushalte angewiesen sind.

    Der Kollektenplan für die Sonntage im Juni / Juli sieht folgende Kollekten vor:

    • 20. Juni – Gemeindekollekte
    • 27. Juni – Gemeindekollekte
    • 04. Juli – Kollekte für die Aufgaben des Papstes
    • 11. Juli – Gemeindekollekte
    • 18. Juli – Gemeindekollekte
    • 25. Juli – Gemeindekollekte

    Bitte spenden Sie Ihre Kollekte auf das Konto unserer Pfarrgemeinde!

    Bankverbindung: Pfarrgemeinde St. Augustinus:

    IBAN DE43 2505 0180 0000 5759 92

    D A N K E !!
    Wolfgang Richter
    Verwaltungsbeauftragter im Pastoralbereich Hannover-Süd

    Gottesdienste

    Samstag
    19.06.2021
    11. Woche im Jahreskreis

    17:00 Uhr

    Hl. Messe

    St. Johannes Bosco, Hemmingen

     Anmeldung im Pfarrbüro od. im Internet. Teilnahme nur mit medizinischer Maske möglich!

    Sonntag
    20.06.2021
    12. SONNTAG IM JAHRESKREIS

    09:00 Uhr

    Hl. Messe

    St. Maria, Pattensen

     Anmeldung im Pfarrbüro od. im Internet. Teilnahme nur mit medizinischer Maske möglich!

    11:00 Uhr

    Hl. Messe

    St. Augustinus, Ricklingen

     Anmeldung im Pfarrbüro od. im Internet. Teilnahme nur mit medizinischer Maske möglich!

    Mittwoch
    23.06.2021
    12. Woche im Jahreskreis

    09:00 Uhr

    Hl. Messe

    St. Augustinus, Ricklingen

    Liebe Gemeindemitglieder

    zur Zeit sind unsere sonntäglichen Gemeinde-Gottesdienste in unseren Kirchen nur eingeschränkt möglich.
    Dadurch entfallen auch die Sonderkollekten, die auf Vorschlag der örtlichen TGV für Anliegen am jeweiligen Kirchstandort regelmäßig durchgeführt werden.

    Für folgende Projekte bitten wir um Ihre Unterstützung:

    Sonderkollekten für unsere Pfarrkirchen:

    Für St. Augustinus

    wurde die „Gedenktafel für die Salesianer“ pünktlich zum 95. Jahrestag der Pfarrgemeinde von der Künstlerin Sabine Hoppe gestaltet und fertiggestellt. Sie wartet jetzt auf das große Fest zum 90.Jubiläum, an dem sie feierlich enthüllt werden soll. Die Kosten für die Gedenktafel betragen 3.000,-- € Wir bitten um großzügige Unterstützung insbesondere von den Gemeindemitgliedern, denen diese Gedenktafel am Herzen liegt.

               Hinweis: „Sonderkollekte St. Augustinus“

    Für St. Johannes Bosco

    sollen insgesamt drei akkubetriebene farbige Strahler beschafft werden.

    Insbesondere an hohen Feiertagen geben sich viele Gemeindemitglieder viel Mühe, den Kirchenraum festlich zu gestalten. Ein Problem ist dabei die wirkungsvolle Beleuchtung einfach und flexibel herzustellen. Das kann mit den Akku- Strahlern gelöst werden.
    Die Kosten betragen 600,--€

               Hinweis: „Sonderkollekte St. Johannes Bosco“

    Für St: Maria

    sollen neue Funkmikrofone angeschaff werden.

    Die Kosten dafür betragen 500,--€.

               Hinweis: „Sonderkollekte St. Maria“

    Bitte spenden Sie Ihre Kollekte mit dem Hinweis auf die gewünschte Verwendung auf das Konto unserer Pfarrgemeinde:

    IBAN DE43 2505 0180 0000 5759 92.

    Danke

    Der Kirchenvorstand


    Sonntags 11 Uhr Hl. Messe aus St. Oliver im Livestream.

    Kommunionvorbereitung in St. Augustinus ist gestartet

    „ Bei Gott zu Hause“

    so lautet das Motto des neuen Kommunionkurses.

    In unserer Gemeinde hat nun endlich die Erstkommunionvorbereitung in diesem  Jahr begonnen. Nach einer langen Wartezeit, in der die Kinder und Familien nur online miteinander verbunden waren und an der Kinderkirche@home teilgenommen haben, versuchen wir nun richtig zu starten. Nachdem einige Kinder, wegen der Coronazeit wieder abgemeldet wurden, sind nun 26 Kinder im Kurs.

    weiterlesen..

    In 4 kleinen Gruppen werden sie von  9 Katechet*innen auf den Empfang der ersten hl. Kommunion vorbereitet. Drei kleine Gruppen treffen sich am Samstagvormittag und eine Gruppe am Nachmittag in Hemmingen, im Johannes – Bosco – Heim. Dabei wird sehr auf die Hygienevorgaben geachtet. Desinfizieren der Hände, Mundschutz, nicht singen und Abstand waren – ist selbstverständlich.

    Wir alle, Eltern, Kinder und Katechet*innen hoffen sehr, dass wir uns in diesen Gruppen weiter treffen können, um dann in kleinen Gruppen im September die erste heilige Kommunion zu feiern.

    Martina Teipel