Caritas

Gemeindecaritas Sankt Augustinus

Caritas

Zum "Christsein" gehört untrennbar die Nächstenliebe - die "Caritas".

Der Caritas-Dienst fängt bei mir selbst an, in meiner Nähe, bei meinem Nachbarn, beim Nächsten. Aber nicht immer reicht Nachbarschaftshilfe aus. Wenn wir eine geschwisterliche Gemeinde sein wollen, müssen wir versuchen, herauszufinden, wer uns braucht und wem wir Hilfe bringen können. Es darf uns nicht gleichgültig sein, wenn es im Umkreis unserer Gemeinde unentdeckte Not, unausgesprochene Einsamkeit, sich selbst überlassene Ausweglosigkeit gibt. Dann ist die Gemeinde gefordert - Caritas der Gemeinde. Wir versuchen in unserer Gemeinde, z. B. im Besuchsdienst, die Not einzelner aufzuspüren. Wir müssen hellhörig sein, wenn jemand Hilfe braucht, sei es in sozialen und wirtschaftlichen Notlagen oder in familiären Belastungen, im Umgang mit Ämtern etc. Weitere Hilfe und Unterstützung bietet der Caritasverband Hannover mit einer Vielzahl von fachlichen Beratungsstellen. Dieser Verband will den Einzelnen und die Gemeinde unterstützen, dass sie helfen können. Der Verband nimmt sich der Menschen an, die ohne seinen Einsatz durch die Maschen des sozialen Netzes fallen.

Um in unserer Gemeinde helfen zu können, brauchen wir Helfer, die bereit sind, mitzuarbeiten (z.B. im Besuchsdienst).

Kontakt: Diakon Kurt Hennig (Pattensen)

Liebe Gemeindemitglieder,

seit dem 01.04.2018 verstärke ich als Nachfolgerin von Frau Rother das Pastoralteam Hannover Süd. Ich bin eingestellt als Sozialarbeiterin beim Caritasverband Hannover e.V.

Ich wohne mit meiner Familie in Hannover. Ich habe zwei Kinder und als Familie besuchen wir regelmäßig eine Kirchengemeinde. Ich habe vor meiner Elternzeit Erfahrungen in der Suchtberatung gesammelt und in einer Clearingstation für Frauen gearbeitet. Nach meiner Elternzeit habe ich mit Auszubildenden gearbeitet und sie in ihren oft schwierigen Lebenssituationen fachlich begleitet.

Jeden Montag und Freitag können Sie zwischen 10:00 und 12:00 die offene Sprechstunde nutzen. Sie können auch jederzeit Termine mit mir vereinbaren (Tel.: 0511 8488661) oder per E-Mail: f.lange@caritas-hannover.de.

Vielleicht brauchen Sie einfach Mal jemanden zum Zuhören. Sie benötigen Hilfe beim Umgang mit Ämtern und Behörden. Sie haben Fragen für die schulische und berufliche Orientierung.

Manchmal hilft es, sich die Zeit zu nehmen, um gemeinsam in einem Gespräch neue Perspektiven zu entwickeln. Darüber hinaus bietet der Caritasverband viele Fachberatungsstellen an. Auch da kann es sinnvoll sein einen nächsten Schritt zu wagen. Sprechen Sie mich gerne an. Gemeinsam schauen wir, wie wir Ihre Lebenssituation verbessern können.

Die Beratung wird in meinen Büroraum im Bernwardshaus angeboten.

Ihre Franziska Lange