Wir können Aufbruch! Machen wir uns gemeinsam auf den Weg!

Liebe Schwestern, liebe Brüder!
Ich möchte mich mit Ihnen auf den Weg machen und zusammen mit
Ihnen nach dem richtigen Weg für die Kirche von Hildesheim suchen.

Zukunft gestaltet man nur gemeinsam. Das habe ich als
Generaloberer der Herz-Jesu-Priester immer wieder erfahren dürfen. Und
dies soll auch mein bischöflicher Wahlspruch „Gehilfen zu eurer Freude“
deutlich machen. Nicht ich allein bin derjenige, der etwas bewegen will
und kann. Es geht nur im Miteinander.
Es wird nicht möglich sein, Sie alle persönlich zu treffen. Aber ich möchte von
möglichst vielen Menschen wissen, was sie persönlich bewegt und wie sie sich
die Zukunft der Kirche in unserem Bistum vorstellen. Daher bitte ich Sie:
Schreiben Sie mir! Per Brief oder Mail, möglichst bald, spätestens bis zum
ersten Fastensonntag. Ich verspreche Ihnen, dass ich jede Zuschrift
sorgfältig lesen werde.

Es geht besonders um die Frage: Wie können wir den Glauben authentisch
bezeugen und weitergeben? Wie können wir eine persönliche Beziehung zu
Jesus Christus aufbauen? Wie lernen wir zu beten? Was sind die „basics“,
die wir für ein Leben als Christen und Christinnen brauchen?

Darauf kommt es an: die Freude des Evangeliums in dieser Welt
zu bezeugen.
Das tun die Alten, die Kranken, die Menschen mit
Behinderung, die ihr Leben in der Freundschaft mit Christus annehmen
und in ihrer Weise gestalten. Und das tun die, die den Glauben in der
Welt durch ein konkret christliches Leben öffentlich bezeugen.
Ich bin überzeugt: Wir können Aufbruch! Machen wir uns
gemeinsam auf den Weg!

Bis zum ersten Fastensonntag am 10. März 2019 ist die Mail-Adresse

schreibdembischof(ät)bistum-hildesheim.de geschaltet.

Wer mir per Post schreiben möchte:
Bischof Heiner Wilmer, Domhof 25,
31134 Hildesheim, Stichwort: Schreib dem Bischof

Dr. Heiner Wilmer SCJ

Bischof von Hildesheim