Prävention in St. Augustinus und im Pastoralbereich

Liebe Gemeindemitglieder,

wie Sie wahrscheinlich schon gehört haben, wird derzeit in St. Augustinus, wie auch in unseren Nachbargemeinden St. Bernward, Hl. Engel und St. Oliver, ein Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt erarbeitet.

Wir wollen damit Kinder und Jugendliche in allen Bereichen unserer Pfarrei schützen. Dazu hat ein Arbeitskreis mit Vertretern aus den Kirchorten St. Augustinus, St. Johannes Bosco und St. Maria zunächst eine Risikoanalyse durchgeführt.

Auf der Grundlage bekannter Täterstrategien hat der Arbeitskreis in jedem Kirchort geschaut, welche Umstände es den Tätern möglicherweise erleichtern könnten, sich Kindern und Jugendlichen in ihrer bösen Absicht zu nähern. Dazu zählen z.B. die Umstände, unter denen Veranstaltungen stattfinden, auch die baulichen Gegebenheiten und die Verwaltung der Räume und Schlüssel.

Nach einer Prüfung der Risikoanalysen aller vier Pfarreien wird nun ein gemeinsames Schutzkonzept der Pfarreien erarbeitet. Dabei wird vor allem darauf geachtet, dass betroffenen Kindern und Jugendlichen klare Wege aufgezeigt werden, auf denen sie sich mit ihren Anliegen melden können, um damit Hilfe zu bekommen.

Nach Überprüfung durch das Bistum und der Verabschiedung durch die Kirchenvorstände hoffen wir, in den Gemeinden das Schutzkonzept noch vor Ende des Jahres einführen zu können – damit Kinder und Jugendliche sich bei uns sicher fühlen dürfen!

Für den Lenkungskreis Prävention im Pastoralbereich

Pfarrer Christoph Harmening