Die Beichte – das Bußsakrament

Durch die Beichte kann sich der Mensch wieder mit Gott versöhnen, wenn er zuvor bewusst eine sündhafte Handlung begangen hat. Für eine gültige Beichte müssen fünf Voraussetzungen gegeben sein:

Der Beichtende muss sich seiner Sünde bewusst geworden sein, er muss Reue spüren und alle bewussten Sünden bekennen sowie die Absicht haben, in Zukunft schwere Sünden zu vermeiden und sich um Wiedergutmachung bemühen.

Was tun, wenn ich das Sakrament der Versöhnung empfangen möchte?

Beichtgelegenheiten gibt es in St. Johannes Bosco (Hemmingen) und St. Maria (Pattensen) nach Vereinbarung. Wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro. In St. Augustinus (Ricklingen) haben Sie nach Absprache Gelegenheit zur Beichte.

Infornationen im

Pfarrbüro

Tel. 0511 - 12359530

E-Mail: buero.ricklingen(ät)sankt-augustinus-hannover.de