Gemeindegruß

Liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinde,

Keine frohe Botschaft wurde am Wochenende vom 21./22. Januar 2017 in unserer Pfarrgemeinde vermeldet. Die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos wird nach 67 Jahren zum 31. Juli 2017 ihre Niederlassung in Hannover schließen und die Pfarrseelsorge dann ans Bistum zurückgeben. Ab 01. August 2017 wird der neue Pastoralbereich Hannover-Süd seine Arbeit beginnen und Thomas Berkefeld der Pfarrer für die betroffenen 4 Pfarreien in diesem Bereich, damit auch für St. Augustinus. In einem eigenen Beitrag wird kurz darauf in diesem Pfarrbrief eingegangen.

Die offizielle Verabschiedung von den Salesianern soll am Sonntag, den 18. Juni 2017 stattfinden, beginnend mit einem Gottesdienst um 15.00 Uhr in St. Augustinus.

Noch eine nicht frohe Nachricht hat mir die Generaloberin der Vinzentinerinnen, Sr. Teresa, mitgeteilt: die Schwestern werden St. Monika Mitte März 2017 verlassen und nach Hildesheim ziehen. Wie es dann mit den Gottesdiensten weitergeht, wird noch geklärt.

Eine weitere Veränderung möchte ich Ihnen bekanntgeben:  Ab 01. März 2017 wird für 18 Monate der 1. Stock des ehemaligen Pfarrhauses von St. Johannes Bosco an die Stadt Hemmingen vermietet. In Betreiberschaft des Caritasverbandes Hannover wird dort dann eine Kindergarten-Gruppe eingerichtet. Bisher dort stattfindende Veranstaltungen werden während dieser Zeit in das Pfarrheim St. Johannes Bosco verlegt.

Am 21. bzw. 28. Mai werden unsere Kommunionkinder in Pattensen bzw. Ricklingen das Sakrament der Eucharistie empfangen. Beten wir in den nächsten Wochen auch für sie, dass sie in Jesus Christus einen treuen Freund fürs Leben finden.

Die Zeit der Vorbereitung auf das höchste Fest der Christenheit steht bevor. Ostern ist die Zusage Gottes an uns Menschen: Es geht weiter! Das Leben geht weiter – und zwar mit Gott und durch Gott. Jesus Christus ist das Fundament unseres Glaubens. Er ist vor 2000 Jahren gestorben – an Karfreitag. Aber dieser Tod wurde durch Gottes Heilshandeln überwunden: Jesus lebt; er ist auferstanden von den Toten.

Worauf wir jetzt zugehen, ist ein Ende und ein Neuanfang. Das gilt für Ostern genauso wie für unsere Pfarrgemeinde. Bisheriges wird Vergangenheit, manches vergeht – anderes wird neu erstehen.

Grundsätzlich aber gilt: Fürchtet euch nicht! Ich bin bei euch alle Tage! Das ist die Zusage Jesu an seine Gemeinde. Mit Gottes Kraft und Unterstützung des Heiligen Geistes kann aus Sterbendem neues, wunderbares Leben erstehen.

Das hoffen wir für unsere Pfarrgemeinde, das hoffen wir auch für unser persönliches Leben.

Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich Gottes Segen zum Osterfest

Ihr Pater Jochen Aretz SDB Pfarrer